Aufrufe
vor 4 Jahren

SeeMagazin 2017

  • Text
  • See
  • Seegenuss
  • Seemenschen
  • Sommer
  • Seemagazin
  • Ammersee
  • Seeleben
Zum zehnjährigen Jubiläum haben wir uns mit einem neuen engagierten Team an die Weiterentwicklung gemacht: Wir haben uns für ein neues Papier sowie ein besseres Druckverfahren entschieden und das Layout der neuen Ausgabe 2017 ruhiger, klarer und frischer gestaltet.

SeeLeben Tochter Marion

SeeLeben Tochter Marion hat viel von der wilden Kreativität ihres Vaters geerbt – aber sie weiß auch, wie wichtig Ruhe ist Westen trifft Osten: Marion Maertens’ Wohnhaus in Berg erzählt Geschichten aus der ganzen Welt gab, experimentierte er mit alten Feuerwehrschläuchen. Später benutzten er und sein ehemaliger Studienkollege Herbert Funck Gummi der Luftwaffe und Leder aus alter Offizierskleidung – zur großen Zufriedenheit eines wachsenden Kundenkreises. 1960 hat Klaus Maertens die Produktionslizenz für die Luftpolstersohle dann an die britische Firma Griggs & Co. verkauft; weil der Umlaut für Briten schwierig auszusprechen ist, wurde aus „Maertens“ „Martens“. Zumindest außerhalb von Seeshaupt: Bis 2003 konnte man hier noch die originalen Luftpolsterschuhe kaufen oder deutschlandweit bestellen; viele Kunden kamen auch und ließen sich in der Werkstatt andere Schuhe mit Luftpolstern besohlen. „Früher konnte ich die Schuhgröße eines Menschen auf einen Blick erkennen.“ Darauf ist Elisabeth Maertens, Klaus’ Witwe, stolz. Die 94-Jährige thront drinnen im Wohnzimmer, eine stattliche Frau mit stolzem Gesicht und tiefer Stimme, deren geschliffenes Hochdeutsch sofort auffällt: Elisabeth Maertens wurde als Comtesse von Stettin auf einem ostpreußischen Gut geboren. Ihr Leben, von dem sie mit nonchalanter Offenheit („Wer lügen will, braucht ein gutes Gedächtnis!“) und großem Witz erzählt, ist ein Stück deutscher Zeitgeschichte: Im Krieg war sie zunächst Rotkreuz-Krankenschwester und danach im Arbeitsdienst in Schlesien, später hat sie ihre erste Tochter Madeleine als Schreibkraft beim Bayerischen Rundfunk in München alleine durchgebracht. Backen und Kochen, schreibt Elisabeth Maertens in ihren für die Familie verfassten Erinnerungen, wären nie ihres gewesen. Aber dafür die Jagd – früher mit ihrem Vater, später mit ihrem Sohn in den zurückgekauften Wäldern der Familie. Für ihren zweiten Mann Klaus ist sie dann raus an den See gezogen – in das Haus, in dem er zuvor mit seiner ersten Frau gelebt hatte. Klaus hatte sich schon als Kind in die Gegend um den Starnberger See verliebt und sich in einem Familienurlaub zusammen mit seinem Zwillingsbruder vorgenommen: „Wenn wir mal groß sind, wollen wir hier leben.“ Diesen Traum hat der leidenschaftliche Segler verwirklicht. In ihren Memoiren beschreibt Elisabeth Maertens, wie Klaus’ erste Frau ihrem Mann mit einem weißen Tuch Signal gab, von einem Törn in die Schuhwerkstatt zurückzukehren, wenn dort Kundschaft wartete. Heute ist die Matriarchin des weitverzweigten Clans geistig noch immer hellwach – gerade liest sie Tolstoi –, aber nicht mehr gut zu Fuß. Von ihrem Liegesessel aus kann sie die großen Landschaftsgemälde an der Wand sehen und ihre Sammlung antiker Taschenuhren, auf die sie sehr stolz ist. In ihrem Rücken schlängelt sich die Ach durch den noch winterbraunen Garten, Labrador Bruno wedelt um sie herum. Drüben in der Küche kümmert sich die Haushälterin zusammen mit Maertens’ Enkelin Helena 24

LUPACO CONCEPTSTORE SEESHAUPT Cool, trendig, draußen Wo trendige Outdoor-Fashion, Laissez-faire und Kunst aufeinandertreffen … LUPACO, die Outdoor-Bekleidungsmarke aus Seeshaupt steht für Spaß beim Rausgehen – bei jedem Wetter! Die atmungsaktive Regen- und Outdoor-Bekleidung ist nicht nur passgenau, bequem und funktionell, sondern auch körperbetont, modern, ausgestattet mit vielen Details und raffiniert. Kurz: eine coole Klamotte für Leute, die gerne draußen sind und dabei gut aussehen wollen. Im Conceptstore in Seeshaupt sind Mode und Philosophie von LUPACO direkt erlebbar. In lässiger Loft-Atmosphäre präsentiert der Store auf 500 Quadratmeter Fläche seine aktuelle LUPACO-Kollektion. Angesagt sind zum Beispiel zarte Farben: Regenjacken für Kinder und Erwachsene oder dünne, wasserfeste und wärmende Primaloft-Jacken begrüßen die Frühjahr/Sommer-Saison in weichem Gelb, zartem Mintgrün und lichtem Rosé. Outdoor- Jacken zum Wenden spielen mit kräftigem Grün, Blau und Pink. Daneben rundet eine exklusive Auswahl an Qualitäts marken aus den Bereichen Living, Beauty, Food, Accessoires, Schuhe, Fashion und Spielwaren das Sortiment ab. Anzeige 225x160 final.qxp_Layout 1 25.03.14 13:25 Seite 1 Advertorial Ein kleines, feines Repertoire an besonderen Kinderbüchern, Karten und Geschenkaccessoires hält der Store, der auch als Eventlocation gemietet werden kann, ebenfalls für seine Kunden bereit. Und die können sich an der neuen Café-Bar immer ein heißes Getränk zubereiten und dabei die wechselnde Kunst an den Wänden auf sich wirken lassen. LUPACO conceptstore Unterer Flurweg 14 82402 Seeshaupt Tel. 08801 914 99 00 kontakt@lupaco.de, www.lupaco.de Do+Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr (und nach Vereinbarung) Schule für zeitgenössischen Tanz und Ballett in Starnberg. Moderner Kindertanz, Ballett (RAD), Modern, Jazz, HipHop, Capoeira, Breakdance, Yoga neues tanzen Kitty Bothe-Hufnagel Moosstr. 18 - 82319 Starnberg T 08151-2681069 - www.neues-tanzen.de