Aufrufe
vor 6 Jahren

SeeMagazin 2013

  • Text
  • Seemagazin
  • Starnberger
  • Starnberg
  • Ammersee
  • Bayern
  • Natur
Im SeeMagazin berichten wir einmal jährlich von besonderen Menschen und Orten aus dem Fünf-Seen-Land. Ein Projekt, das uns schon fast 10 Jahre begleitet und immer wieder begeistert.

Nahbildungsgebiet neuhof

Nahbildungsgebiet neuhof Schulen „Der Unterschied sind die kleinen Klassen. Das fühlt sich fast an wie eine große Familie.“ Gymnasium | Realschule Fachoberschule kleine Klassen | individuelles Fachtraining Förderunterricht | Hausaufgabenbetreuung Weitere Informationen unter 089. 7 1 6 7 7 1 8-66 oder www.neuhof-schulen.de/see

SEEMAGAZIN / Jahresausgabe 2013 E ditorial Fotos: Uwe Urbas/fotolia (Titelfoto); Ulrike Mertz; Jan Greune „Wenn ich eine Geschichte für erzählenswert halte, dann stehe ich nicht mehr drüber.“ Sabine Schönmann und Elke Ross Herausgeberin und Leiterin Sales & Marketing Unser Coverfoto drückt viel von dem aus, was wir unseren Leserinnen und Lesern in dieser See-Saison wünschen: Ruhe, Entspannung und Freude an Natur und Leben in der Region. Sagt Harald Welzer, Professor an der Uni Flensburg. Geradezu für wegweisend hält der Soziologe und Politologe, was mit uns passiert, wenn wir eine gute Geschichte hören oder lesen. Mit seiner Stiftung Futurzwei arbeitet er an der Zukunftsfähigkeit, sammelt alternative Entwürfe, starke Initiativen und eben Geschichten mit Sinn. Der Professor plädiert so vehement fürs Erzählen, weil er aus Erfahrung weiß, dass eine gute Geschichte oft mehr leisten kann als der erhobene Zeigefinger oder die so beliebte Haltung „des bloßen Kommentierens“. Eine seiner Lieblingsgeschichten ist die der urbanen Landwirtschaft in der „Essbaren Stadt Andernach“. Statt Immergleich wachsen hier seit einigen Jahren zwischen Blumen auch Gemüse und Kräuter auf den öffentlichen Flächen und in den Parks. Ein städtischer Landespfleger kämpfte dafür gegen viele Bedenkenträger. Heute ist der Erfolg seines Engagements riesig – nicht zuletzt als „Kommunikationsmotor“ innerhalb der Bürgerschaft und als Werbung für die Stadt Andernach, die damit als Story durch die ganze Welt zieht. Unser Anliegen, Geschichten aus der Region zu erzählen, bekommt durch die Arbeit von Futurzwei noch einmal Futter. Weil: Gute Geschichten unterhalten, inspirieren und bieten Gesprächsstoff. Und manchmal sind sie sogar vorbildlich. Wir freuen uns, wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, über unsere Geschichten sprechen – mit uns und miteinander. Ihre Natürlich freuen wir uns über Ihre Meinung zum Heft. Klicken Sie uns bitte an auf www.seemagazin.de. Sie finden dort die direkte Leitung zur Redaktion und ständig neue Tipps rund um den Ammer- und Starnberger See. www.seemagazin.de | SeeMagazin 2013 3