Aufrufe
vor 2 Jahren

Ludwig Beck BEAUTY Frühjahr/Sommer 2019

Aktuelle Trends, Expertenwissen, Geschichten und Produktvorstellungen – LUDWIG BECK Beauty bietet Storytelling in seiner schönsten Form. Jedes vorgestellte Produkt hat einen direkten Shopping-Link, mit dem der Leser direkt zum Wunschprodukt im Online-Shop kommt.

1 2 3 4 1 Feurig und

1 2 3 4 1 Feurig und frisch zugleich: der Unisexduft Amazingreen mit grünem Pfeffer, Efeu und Iris, von COMME DES GARÇONS, Parfum, 50 ml ab 85 €, LB112 2 Atmosphärisch wie ein Künstleratelier im Frühling: Vigor basiert auf einer Vetiver-Pinien- Komposition, von PHUONG DANG, Extrait de Parfum, 100 ml ab 420 €, nur am Marienplatz erhältlich 3 Pure Leichtigkeit: Vetiver Fatale mit Bergamotte, Zitrone und Zedernholz, von ATELIER COLOGNE, EdC, 100 ml ab 130 €, LB113 4 Der Orangenblütenmix riecht wie ein erster Sommertag: Petit Grain 21 Classic Kerze, von LE LABO, 245 g ab 63 €, LB114 6

ERFRISCHUNG FÜR DIE SINNE FOTOS: JENS MAURITZ; STYLING & PRODUKTION: JOANA GREIMERS; ASSISTENZ: ANNA MAURITZ, PORTRÄT: MALENE ANTHONY NIELSEN Düfte begeistern Menschen seit jeher, doch wie findet man den Duft, der perfekt zu einem passt? LUDWIG BECK Duftexpertin Xenija Dirr beantwortet uns die brennendsten Fragen zum Thema Parfum: Frau Dirr, wie sind Sie zur Duftexpertin bei LUDWIG BECK geworden? Düfte haben mich bereits in ganz jungen Jahren fasziniert. Unsere Familie in Sankt Petersburg hatte früher einen großen Garten mit Blumen aller Art. Alles um uns herum – Blumen, Bäume, frisches Wasser oder Meerwasser, eine Großstadt oder ein Dorf, der Wald, die Wiese – ergibt eine faszinierende und unglaublich vielseitige Welt voller Düfte und damit verbundener Erinnerungen. Später habe ich ganz klassisch an mehreren Betriebsschulungen von Nischenmarken teilgenommen und so meine Nase weiter trainiert. Welche sind die beliebtesten Duftnoten für Männer und Frauen? Die meisten fragen nach frischen Düften mit Bergamotte oder Limette, aber es gibt auch einige Menschen, die gerne süßliche Noten wie Vanille und Amber tragen. Tatsächlich existieren heutzutage kaum noch klare Abgrenzungen zwischen Düften für Männer und Frauen. Es wird getragen, was die eigene Individualität unterstreicht. So greifen auch Frauen zu holzigen Noten, während Männer sich an süße Kompositionen mit Zimtanteil oder Vanille wagen. Wie helfen Sie Kunden dabei, das richtige Parfum für sich zu finden? Wir fragen den Kunden meistens, welchen Duft er bisher getragen hat, um eine Grundrichtung zu bestimmen und seinen Geschmack zu verstehen. Dann zeigen wir ihm ähnlich aufgebaute Düfte mit unterschied lichen Noten, die zuerst auf einem Papierstreifen getestet werden. Gefällt ein Duft dem Kunden, trägt er ihn aufs Handgelenk auf und lässt ihn sich dort entfalten. Ihre drei Tipps, um den neuen Lieblingsduft zu finden? „Hören“ Sie auf Ihre Nase, lassen Sie sich von einem guten Experten beraten und gehen Sie dafür am besten in eine Parfümerie mit einer großen und exquisiten Auswahl. DUFT-EXPERTIN XENIJA DIRR Die Expertin ist bereits seit 20 Jahren in der Beauty-Branche tätig – davon nun seit vier Jahren bei LUDWIG BECK. Aus ihrer Faszination für die Duftwelt hat sich ihr heutiges Fachgebiet entwickelt. Den- noch begeistert Sie sich für den gesamten Beauty-Bereich. Informationen zum Produkt-Code (z.B. LB101) finden Sie auf Seite 30. 7