Aufrufe
vor 4 Jahren

Jaguar Magazine BLOCKBUSTER – German

  • Text
  • Jaguar
  • Blockbuster
  • Auto
  • Hiddleston
  • Welt
  • Airbnb
  • Rover
  • Shanghai
  • Filme
  • Stadt
Im Fokus der Jaguar Magazine Ausgabe 02-2015: Kassenschlager aller Art. Unter anderem sprachen wir mit Tom Hiddleston, dem Star vieler Hollywood-Blockbuster (Avengers, Thor) und Gesicht der neuesten Werbekampagne von Jaguar. Mehr als ein Nebendarsteller – wir verraten welche Jaguar-Modelle in welchen Filmen eine Rolle spielen. Außerdem stellen wir in zwei exklusiven Fotoshootings den revolutionären F-PACE und die neue Familie der Jaguar-Limousinen vor.

Der neue Mr. Big

Der neue Mr. Big Oscarkandidat und Schauspieler Tom Hiddleston ist der neue Bösewicht in den aktuellen Werbekampagnen von Jaguar. Ein guter Grund für das J-Magazine, mit ihm über seine Rolle, die nächsten Hollywood-Blockbuster und einen gewissen XJS zu plaudern TEXT: Dave Calhoun 42 j BLOCKBUSTER

PEOPLE ZU ALLEM BEREIT ... ... ein Schurke, der nichts Brutales oder Vulgäres an sich hat: Hiddleston in ALIVE, der neusten Werbekampagne von Jaguar TOM HIDDLESTON Nationalität: Britisch Alter: 34 Beruf: Schauspieler Sonstige Interessen: UNICEF, sehr ausgiebiges Frühstück und alte Filme Wen interessieren schon die Guten, wo doch die Bösen so viel unterhaltsamer sind? In der noch jungen, aber höchst aufsehenerregenden Schauspielkarriere von Tom Hiddleston waren es vor allem die schurkischen Momente, die uns im Gedächtnis geblieben sind. Seine sicherlich bekannteste Rolle, die ihm eine riesige Fangemeinde beschert hat, war der gerissene nordische Gott Loki in The Avengers und Thor. Wenn man ihn, den britischen Mimen, in diesen bildgewaltigen Hollywoodfilmen sieht, mit den glatt nach hinten gelegten schwarzgefärbten Haaren, dem magnetischen Blick und diesem Lächeln, das sich wie eine Drohgebärde über das ganze Gesicht zieht, dann sieht man zugleich den Shakespeare-Darsteller, der für diese auf der ganzen Welt geliebte und gefürchtete Figur aus seinem Theaterrepertoire schöpft. Die Filme basieren auf einer Comicreihe, die Darstellung indes ist alles andere als ein Kinderspiel. Insofern ist es nur folgerichtig, dass Jaguar im vergangenen Jahr Tom Hiddleston, 34, einlud, es seinen Schauspielkollegen Ben Kingsley und Mark Strong nachzutun und einen Gastauftritt in der Werbekampagne Good to be Bad zu übernehmen. Hiddlestons zweiter Film für diese Kampagne war The Art of Villainy, in dem er, smart gekleidet, in einem F-TYPE Coupé aus einem Londoner Parkhaus rauscht, um einen unbekannten kriminellen Auftrag auszuführen. Eine klassische BLOCKBUSTER j 43