Aufrufe
vor 4 Jahren

Jaguar Magazine 01/2017 – German Local

  • Text
  • E
  • Svr
  • Pace
  • Type
  • Pace
  • E
  • Jaguar
  • Welt
  • Mcqueen
  • Technik
Lassen Sie sich elektrisieren in der Frühjahrs-Ausgabe 2017 des Jaguar Magazins: Wir stellen Jaguar's revolutionären I-PACE vor, zeigen digitale Diamanten, die mithilfe neuester 3D-Technologie erstellt werden und freuen uns über Jaguar's Rückkehr in die Formel E. In Schweden entdecken wir im F-PACE die Stadtfluchten nahe Göteborg, die kaum jemand kennt und in Texas lassen wir den F-TYPE SVR mit seinen rund 322 km/h auf die Straße. Es gibt viel zu entdecken in der neuen Ausgabe des Jaguar Magazins!

8 THE JAGUAR The Diary

8 THE JAGUAR The Diary FRÜHLING/SOMMER 2017

Januar BOWIE, EIN JAHR DANACH „David Bowie hat mich in den letzten zwölf Monaten permanent begleitet“, sagt Ian Callum, Design Direktor bei Jaguar. „Mein ganzes Leben lang hat mich sein Optimismus begeistert und persönlich wie beruflich bereichert der Glaube daran, dass man immer etwas Neues erschaffen kann, etwas, das anders ist. Ich werde oft gefragt: ‚Ist Autodesign Kunst oder Handwerk?‘ Meine Antwort: Kunst. Autos zu designen erfordert sehr viel Wissen über Form und Skulptur. Man muss das Herz auf der Zunge tragen. Und es erfordert tatsächlich einen gewissen Größenwahn. Auch wenn es sich nur um ein Auto handelt, um eine Ware, etwas, das nach zehn Jahren wieder verschwindet und nicht wie eine alte Vinylplatte sorgsam aufbewahrt wird, strebt man doch immer nach etwas Unerreichtem, einem neuen Niveau, das man vorher nicht für möglich gehalten hat. Als ich von Bowies Tod erfuhr, waren wir bei Jaguar gerade mitten in der Entwicklung des Konzeptwagens I-PACE. Das Team war wie viele Menschen rund um den Globus schwer erschüttert. Bowies Musik war nicht nur immer wieder frisch und neu, sondern sie klang auch gut, es war Musik, die man genießen konnte. Für mich ist nicht das Entscheidende, dass er gegen den Status quo gekämpft hat, sondern die Art und Weise, wie er es getan hat. Seine Musik traf immer sofort ins Herz man musste ihr gar nicht erst einen Platz darin freiräumen. Bowie hat Musik kreiert, die schön, gut und anders war. Das ist eine enorme Leistung. Und in seinen besten Momenten fühlte sie sich an, als würden alle Planeten miteinander verschmelzen.“ FOTOS: DUFFY ARCHIVE & DAVID BOWIE ARCHIVE, GETTY IMAGES (3) 5. JANUAR CES 2017 Wenn Sie sich 2017 von neuen Dingen inspirieren lassen möchten, sollten Sie unbedingt die CES (ehemals Consumer Electronics Show) in Las Vegas besuchen, auf der vom 5.8. Januar die innovativsten Größen der Unterhaltungselektronik aufwarten. Erstmals ist auch Jaguar dabei aus zwei guten Gründen: Wir präsentieren dort erstmals den elektrischen I-PACE und den I-TYPE. Weitere Informationen zur CES finden Sie unter ces.tech 50. JUBILÄUM „BLOW UP“ Das Swinging London der 1960er Jahre war ebenso sexy wie skandalös. Im Januar 1967, also vor genau 50 Jahren, kam der Film „Blow Up“ von Michelangelo Antonioni in die Kinos, dem es mit einer großen Selbstverständlichkeit gelang, beide Seiten einzufangen. Die Hauptfigur, gespielt von David Hemmings und inspiriert von David Bailey, ist bis heute in Erinnerung geblieben. 19. JANUAR MUSCAT FESTIVAL, OMAN Zum siebzehnten Mal findet dieses größte Kulturereignis des Oman inzwischen statt. Es präsentiert die bunte und sehr lebhafte Kulturszene des Sultanats in multikulturellen Veranstaltungen, die im gesamten Land zu sehen sind. Besondere Events sind für die wunderschönen Naseem-Gärten und den berühmten Amerat-Park vorgesehen. muscat-festival.com THE JAGUAR 9