Aufrufe
vor 3 Jahren

Bosch eBike Systems Magazin 2018

  • Text
  • Natur
  • Ebike
  • Bosch
  • Ebikes
  • Stadt
  • Menschen
  • Fahrrad
  • Bewegung
In Zusammenarbeit mit dem Redaktionsbüro Neue Magazin Kultur und der Agentur 2issue verpasste unser Team dem Magazin von BOSCH eBike Systems ein neues Design.

Warum eMountainbiking

Warum eMountainbiking die neue Art des Bikens ist? Die Bosch-Enthusiasten wissen es: Der eMTB-Modus garantiert ein natürliches, intuitives Fahrgefühl und maximale Kontrolle „Ich selber liebe Technik, vor allem wenn sie für mich arbeitet. Und das eBike ist wirklich eine dieser großartigen Erfindungen, die für uns Menschen arbeiten.“ Gary Fisher, Mountainbike-Legende „Das eMountainbike ermöglicht vielen Leuten, die sich das bisher vielleicht nicht zugetraut haben, den Zugang zu diesem Sport.“ Greta Weithaler, Ex-World-Cup-Fahrerin „Nach der ersten Fahrt kommen plötzlich die größten eMTB- Gegner mit einem Riesengrinsen wieder.“ André Wagenknecht, Deutscher Meister im Enduro Die eMTB Challenge ist kein normales MTB- Rennen mit elektrischem Rückenwind, sondern ein völlig neuartiges und eigenständiges Format. Der rund 30 Kilometer lange Trail und die circa 1.000 Höhenmeter sind mit einer Akkuladung machbar, die Mischung aus Uphill-, Downhill- und Orientierungspassagen fordert den ganzen Fahrer. Vor allem die „No Feet Zones“ – technische Passagen also, die ohne Fußabsetzen gefahren werden – verlangen den Teilnehmern einiges ab. Erstmals in Riva del Garda und Willingen getestet, zeigten sich Profis, Hobbyfahrer und Medien begeistert. Selbst Freeride-Legenden wie Niels-Peter Jensen hatten großen Spaß. Mit Diddie Schneider wiederum fand sich der perfekte Partner zur Umsetzung der Idee des weltweit ersten Bosch eBike Uphill Flow Trails, der im Mai 2017 im Bayerischen Wald eröffnet wurde. Um Abwechslung und Spaß für verschiedene Schwierig - keitsstufen zu erreichen, wurden neben den Strecken - varianten auch spezifische Elemente in die Strecke integriert. So finden sich zahlreiche Anliegerkurven, Wellenkombinationen und diverse Kurswechsel, die vor allem mit einem durchzugsstarken Antrieb wie der Performance Line CX jedem Fahrer ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Vergleichbare Trails entstehen derzeit auch in der französisch-schweizerischen Tourismusdestination Portes du Soleil sowie in der Südtiroler Gemeinde Gröden, Italien. Keine Frage: Die Vielfalt der Angebote rund um das eMountainbike wird immer größer – und damit auch die Chance, das Glücksgefühl des Uphill Flow als Fahrer zu erleben. Das eMTB wird immer mehr zum Maßstab im sportiven Bereich, aber auch zum Möglichmacher und Spaßbringer im Alltag. 28

Abenteuer erleben Mit einem maximalen Drehmoment von bis zu 75 Nm verstärkt der Motor beim eMTB-Modus die Eigenleistung des Fahrers dynamisch zwischen 120 und 300 Prozent Das braucht man für den Bau eines Uphill Flow Trails Am Geißkopf im Bayerischen Wald wurde im Mai 2017 der weltweit erste Bosch eBike Uphill Flow Trail eröffnet. Jede Menge Zutaten inklusive. VIDEO ANSEHEN bosch-ebike.de/uphillflowtrail „Meine Abenteuer sind die Anfahrten, das Ankommen, die Ruhe. Und dann am nächsten Morgen die lange Ab fahrt. Das eMountainbike unter stützt mich dabei.“ René Wildhaber, Enduro-Profi Maschinentage 75 Tage Holzmenge 150 m 2 Holzbelag, 400 lfm Sandmenge 30 Lkw-Ladungen Brechsand aus der Region „Uphill Flow bedeutet für mich Action, Naturerlebnis, Fitness und eine neue Form der Mobilität und Freiheit.“ Stefan Schlie, Vize-Weltmeister im Trial Höhe 280 hm Länge 3 km 29